Login
Drucken

 

Hallo Zusammen,

Yvonne JUZ Zuschnitt klein

mein Name ist Yvonne Gerdes und ich bin 25 Jahre alt.
Seit dem 27.06.2016 bin ich neue Mitarbeiterin im Papenburger Jugendzentrum (JUZ) und hauptsächlich für die Mädchenarbeit zuständig.

Ich möchte dir hier gerne das neue „Mädchenprogramm“ vorstellen und dich herzlichst einladen, Teil des Programms/ ein JUZ-Mädel zu werden.

Das neue Programm besteht dabei aus drei unterschiedlichen regelmäßigen Angeboten:

Dienstags soll das „kreARTiv-Studio“ ins Leben gerufen werden. In dem Studio kannst du dich künstlerisch, handwerklich oder auch kreativ entfalten. Geplant sind unterschiedliche Do it yourself - Projekte, wobei ihr in der Gruppe selbst entscheiden könnt, wie die einzelnen Projekte aussehen sollen.
Das Studio ist für alle Mädchen ab 10 Jahren geöffnet.
 

Mittwochs soll die „Kochfabrik Handgemacht“ ins Leben gerufen werden.
Unter den Namen kannst du dir bestimmt etwas vorstellen.  
Genau richtig, es geht ums Kochen! Wir werden frische Zutaten ver-wenden und dabei leckere und einfache Gerichte kreieren, die du ganz leicht Zuhause nachkochen kannst.
Wir können auch unser eigenes Kochbuch mit den besten Rezepten erstellen oder auch eigene Kochvideos präsentieren.

Donnerstags findet der „Mädchentreff“ statt. Beim Mädchentreff ist immer ein abwechslungsreiches Programm am Start. Denn ihr gestaltet das Programm mit euren Wünschen und Ideen selbst. Ob ihr in der Werkstatt kreativ werdet, Ausflüge macht oder einzelne Projekte wie z. b. ein Fotoshooting ins Leben rufen wollt, ist euch überlassen.
Der Mädchentreff richtet sich an alle Mädchen ab 11 Jahren.


Die ersten Treffen finden am
Dienstag, den 18.10.2016 um 17:00 Uhr,
am Mittwoch, den 19.10.2016 um 17:00Uhr
und am Donnerstag, den 20.10.2016 um 17:00 Uhr im Jugendzentrum statt.

Wenn du Interesse hast, mehr zu den einzelnen Programmen und auch über mich zu erfahren, bist du herzlichst eingeladen, zu den ersten Treffen im JUZ vorbeizuschauen. Natürlich kannst du auch eine Freundin mitbringen. Wenn du Fragen hast, schreibe mir gerne eine E-Mail oder rufe mich an.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 04961/992002

Ich freue mich auf dich!

Alle Angebote

 

 
Drucken

 

Die JUZ-TV Redaktion aus dem Jugendzentrum Papenburg (JUZ) meldet sich mit einer umfangreichen neuen Ausgabe aus der Sommerpause zurück. Acht Beiträge für Jugendliche aus Papenburg zu den Themen Sport, Musik, Umwelt und Freizeit haben die insgesamt 30 Reporter in den vergangenen Wochen produziert.

Hier die ACHT Themen für diese Ausgabe:

01. Talos
02. Sportivationstag
03. Pokémon GO Sommerfest
04. NABU - Fledermausführung
05. Hallenbad - der Umbau ist fertig
06. Augustmarkt - Musik Express und Break Dance
07. Summer Sounds Party
08. Gemeindeolympiade des DJK
09. Abspann mit Outtakes und Pannen

Mit acht Beiträgen ist die neue Sendung die größte Ausgabe seitdem die Redaktion vor zwei Jahren monatlich im Kabelfernsehen bei EV1.TV in Lingen auf Sendung gegangen ist. Der Sendetermin war Freitag der 19. September um 18:20 auf EV1.TV und ist ab sofort abrufbar im Netz auf www.juz-papenburg.de.

 

 
Drucken

Lampenfieber war Jonas Venema, Sascha Buker, Hermann Niemeyer sowie den weiteren rund 20 Mitspielern auf der Bühne nicht anzumerken. Sie gehören zur inklusiven Theatergruppe „Freigeist“ des Familienentlastenden Dienstes vom St. Lukas Heim Papenburg (FED) und der Caritas Leer. Zur Zeit proben sie noch für ihr erstes Stück „Ich bin wie ich bin“ im Papenburger Jugendzentrum (JUZ), dass am 17. September mit einer Premiere startet. „Die inklusive Theatergruppe Freigeist hat sich vor etwa einem Jahr ganz neu formiert“, sagt die Theaterpädagogin Gertrud Auge. Ihr gehören Menschen aus verschiedenen Institutionen und Schulen von Papenburg und Leer. Bei dem Stück „Ich bin, wie ich bin“ handelt es sich um ein Werk zum Thema Vielfalt, also bunte Gesellschaft. Das teilt das St. Lukas-Heim in einer Pressemitteilung mit.

plakatFreigeistJUZ
Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stand zunächst die Auseinandersetzung mit dem Buch „Irgendwie anders“. „Dieses Buch war natürlich ein guter Aufhänger, um sich damit auseinanderzusetzen, wer eigentlich anders ist“, so Theaterpädagogin Auge. Das Buch diente zwar als Impulsgeber. Der Inhalt wurde allerdings nicht als starres Drehbuch kopiert. Vielmehr beteiligten sich alle Schauspieler mit ihren Ideen. „Mein Job war es, am Ende die Ideen zu bündeln und zu einem Rahmen zusammenzuführen“, so Auge weiter. Die unterschiedlichen Szenen mit kleinen Geschichten aus dem Alltag laden zum Schmunzeln, aber auch zur Reflexion ein, meint die Theaterpädagogin. Das Stück solle dazu einladen, die Toleranz und das Miteinander zu fördern.

Die Herausforderung lag nach Worten der Theaterpädagogin darin, die unterschiedlichen Charaktere und Altersgruppen zusammenzubringen. „Es macht allen sehr viel Spaß. Alle sind mit viel Eifer dabei“, stellt sie fest. Lampenfieber erwartet die Theaterpädagogin Gertrud Auge übrigens bei ihren Schauspielern auch während der öffentlichen Aufführungen nicht. „Ich bin da selbst wohl aufgeregter“, verriet sie. Zustimmung erfuhr das Stück auch bei der Geschäftsführung vom St. Lukas Heim. „Das Projekt geht gleich mehrfach auf die gesellschaftlichen Prozesse der Inklusion ein. Einerseits inhaltlich mit den unterschiedlichen Darbietungen. Andererseits aber auch, weil Menschen mit und ohne Behinderung zusammen auf der Bühne stehen“, freut sich Heinz-Bernhard Mäsker, Geschäftsführer vom St. Lukas-Heim in Papenburg.


Premiere wird am Sonnabend dem 17. September um 19 Uhr im Jugendzentreum Leer gefeiert. Weitere Aufführungen sind dort am Sonntag, 18. September um 15 Uhr und am Dienstag, 20. September um 10 Uhr vorgesehen.

Im Papenburger JUZ öffnet sich der Vorhang am Montag, 19 September um 10.30 Uhr sowie um 13.30 Uhr. Karten sind ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 2 Euro per Email-Bestellung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erhältlich.

 

Seite 1 von 41

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
<< September 2016 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     3  4
  51011
121718
192425
26  

JUZ-TV

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.